Schwerpunkte bei salz21

für die Zukunft rüsten - vom Business-Matchmaking bis zur Investors-Lounge und der Innovation Area

salz21 - Themenkosmos

Maschinelles Lernen und Automatisierung von intelligentem Verhalten sind Themen, die bei den salz21 - New-Business-Tagen auf dem Programm stehen.

Zum Fokus auf Künstliche- auch Artifizielle Intelligenz (KI bzw. AI) sind u.a. Highlights von David Hanson (Founder, Chairman, Chief Creative Officer von Hanson Robotics Ltd. geplant, der mit seinem humanoiden Roboter "Sophia" bei salz21 auftritt. Ebenso wird Dagmar Schuller (CEO der audEERING GmbH) mit einer Keynote zu "Audio Intelligence" vertreten sein und Anastassia Lauterbach (CEO der Lauterbach Consulting& Venturing GmbH) über das Thema "The Artificial Intelligence Imperative" referieren.

Ob in Bio- und Medizintechnologie, Chemie, Biologie, Pharmazeutik, Produktionstechnologien, bis hin zu Landwirtschaft und Ernährungswissenschaft - im Fokus dieses Forschungszweigs stehen Prozesse und Strukturen von Lebewesen.

Eine der geplanten Keynotes unter diesem thematischen Schwerpunkt von salz21 wird etwa Daniel Wallerstorfer (CEO der Novogenia GmbH) halten, mit dem Thema  "Die Macht unserer Gene – Wie Gene unsere Gesundheit, Ernährung und Talente steuern".

Individuelle Mobilität ist wesentlicher Bestandteil unserer Gesellschaft, aber ein Faktor, der Städte vor Herausforderungen stellt. Ansätze zu kollektivem und gemeinschaftlichem Transport unter Einsatz von Kommunikations- und Informationstechnologien gewinnen an Bedeutung.

Highlights dieser Veranstaltung werden u.a. Keynotes von Daniel Huber (CEO moodley industrial design) zum Thema "One for all - supermodale Mobilität", ebenso von Nicolas Kaiser (Senior Associate accilium GmbH), der über "Mobilität ohne sich zu bewegen" spricht und Jörg Astalosch (CEO Italdesign-Giugiaro S.p.A.) der aus der Automobilbranche das Thema "From Design to Engineering to First-build" aufgreift.

Unter dem Begriff versteht man digital unterstütztes Lernen, neue Bildungstechnologien mit personalisierten und interaktiven Angeboten. Mittels Künstlicher Intelligenz (AI) wird das Lernverhalten analysiert, um Adaptive-Learning-Software zu entwickeln.

Unser Partner ITG - Innovationsservice für Salzburg beleuchtet Innovation in unterschiedlichen Kontexten, unter anderem am Beispiel EdTech. Bei einer Panel Discussion „Die Zukunft des Lernens“ werden Fragen zum Thema diskutiert, Publikumsbeteiligung anhand von Live-Umfragen und einer Q&A Session ist dabei gefragt. Bei einem EdTech Science Slam präsentieren Forscher:inen spannende Forschungsthemen unterhaltsam vor Publikum.

Neue Wege des Tourismus nach der Pandemie & Verwendungspotentiale von digitalen Technologien in Kunst- und Kultur.

salz21 eröffnet die Bühne für Startups und Innovatoren mit Potential - ausgewählt aus der 1st und 2nd Stage Phase, durch unsere Partner wie Startup Salzburg, Travel Industry Club sowie Tech2b Inkubator.

Die Austrian Angel Investors Association, Österreichs führendes Netzwerk für Angel Investor*innen ist ein wichtiger Akteur im Startup Ökosystem. Am Programm sind ein Investors-Panel zum Thema "Start local, scale up global", gehosted von aaia und Startup Salzburg. In einem "Investors Meet & Greet" erfahren potentielle Startup-Investor:innen und erfolgreiche Unternehmer:innen etwas über Business-Angels, Beteiligungsprozesse und vieles mehr.

Business-Matchmaking, Vorträge, Coachings, Workshops, Open Space (mit und ohne Cross Innovation), Strategie-Spiele und zahlreiche andere Formate bieten Raum zur persönlichen Entwicklung, Trainings für Mitarbeiter ebenso wie für Führungskräfte.

Investors Lounge

Die Austrian Angel Investors Association ist Österreichs führendes Netzwerk für Angel Investor*innen und Teil des European Business Angel Network (EBAN). Ziel des Netzwerks ist es grenzüberschreitende Startup-Ökosysteme und Investments zu fördern. In einem Investors-Panel zum Thema: "Start local, scale up global" diskutieren erfahrene Entrepreneure und Investor:innen darüber, wie sich Unternehmen, Startups, öffentliche Einrichtungen und private Geldgeber:innen in der Region gegenseitig stärken und eine Basis für globales Wachstum legen können. Gehosted wird das Panel von aaia gemeinsam mit Startup Salzburg. Zudem gibt es die Möglichkeit, bei einem "Investors Meet & Greet" Kontakte zu knüpfen und im entspannten Rahmen alles rund um Angel Investing zu erfahren.

Innovation Area

Innovationen zum Angreifen, Ausprobieren und Erfahren. Technologien erleben, die das Morgen prägen:

  • Personalized Auditory Reality von der Brandenburg Labs GmbH, welche sich der Vision verschrieben hat, das alltägliche menschliche Hören zu revolutionieren.
  • DNA Labor von Novogenia - Hautnah Analysetechnologien erleben.
  • Meet & Great mit Sophia von Hanson Robotics
  • Startup-Area - treffe 50 hochkarätige Startups aus dem In- und Ausland

Konzert - The Dark Tenor

Der amerikanische Sänger Billy Andrews ist Grenzgänger und Brückenbauer zwischen Klassik, Pop und Rock. Während das goldveredelte Debutalbum »Symphony of Light« und das folgende »Nightfall Symphony« die maskierte Mystik um den ausgebildeten klassischen Sänger aufbaute und damit sowohl Fans aus dem Klassikbereich, als auch Rock- und Popliebhaber in die Konzerthallen lockte, entwickelt das dritte Album »Symphony of Ghosts« zusätzlich eine Form von avantgardistischem Mainstream. Wie auch bei vergangenen Alben geht der Künstler seinen typischen Weg und verwebt die weltbekannten klassischen Melodien mit der Anmutung aktueller Pop- und Rockmusik und kreiert damit ein völlig neues beeindruckendes Genre.

Innovation Days

salz21 ist Host der diesjährigen "Innovation Days", wo namhafte Unternehmen und Studierende verschiedener Fachrichtungen und Hochschulen zusammentreffen, um Lösungen für praxisrelevante Problemstellungen zu entwickeln. In zwölf interdisziplinären Teams erarbeiteten die Studierenden gemeinsam Konzepte und Prototypen, die sie am Ende eines "Innovation-Sprints" präsentierten.

Open Space for everyone

Ein erster Slot wird mithilfe einer „Cross Innovation“ einen Prozess in Gang setzen, in dem es möglich wird, sich von unterschiedlichen Branchenzugängen inspirieren zu lassen. Für alle weiteren Einheiten lanciere deine persönlichen Anliegen und Themen, um sie mit anderen Konferenzteilnehmern zu diskutieren und dir neue Anregungen zu holen. Zur Planung steht eine Pinnwand bereit.

Workshops